Crescendo Barock Ensemble Eine Reise in die Welt des 18. Jahrhunderts, als Komponisten biblische Botschaften mit musikalischen Mitteln Wort für Wort ausdeuteten.

Mo. 5. bis So. 11.4.2021

Start mit dem Abendessen
Ende mit dem Frühstück

Casa Moscia bei Ascona

Via Moscia 89, CH-6612 Ascona

Referent

Christian Leitherer
Christian Leitherer gehört zu den wenigen europäischen Spezialisten für historisches Klarinettenspiel. Sein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Repertoire und der Spieltechnik der barocken Clarinetten und dem Chalumeau. Mit dem Crescendo Barockensemble und anderen Kammermusik-Formationen gastiert er in vielen europäischen Ländern.
Barock-Musik trägt Bibel-Worte

Die Zeit des Hochbarock verbinden wir heute musikalisch mit Komponisten wie Bach, Händel, Vivaldi oder Telemann. Dass es diesen Komponisten keineswegs nur um den schönen Klang ihrer Werke ging, wird in der verwendeten Tonsprache deutlich. So sind Vokalwerke nach der Lehre der sogenannten «musikalischen Rhetorik» gestaltet. Der informierte Zuhörer entdeckt in den Melodien und Harmonien den gesungenen Text ein weiteres Mal. Die Musik unterstreicht klangvoll die gesprochene Botschaft.

Das Crescendo Barock Ensemble lädt zu Hörerlebnissen ein und lüftet die Geheimnisse barocker Musik. Die musikalischen Betrachtungen werden durch die theologische Auslegung des zugrunde liegenden Bibelwortes ergänzt und vertieft. Täglich erklingt auf historischen Instrumenten eine Kantate von Georg Philipp Telemann, und den Höhepunkt dieser «vielsaitigen» Woche bildet ein öffentliches Konzert.

 

 

 

Kosten

Vollpension Casa Moscia zzgl. Kursgeld von CHF 210.- bzw. CHF 380.- für Ehepaare


Leitung

Heidi & Alex Nussbaumer

Alex ist pensionierter Pfarrer, Heidi pensionierte Sekundarlehrerin sprachlicher Richtung. Sie wohnen in Freienstein (ZH).

Virtueller Rundgang Casa Moscia
Personen-Angaben
Detail-Angaben
Bestätigung

Du kannst deine Angaben nochmals überprüfen und weitere Personen hinzufügen. Alle Daten unterstehen unserer Datenschutzerklärung.