Tessiner Bergwandern in der Stille Raus aus dem Alltag, rauf in die Einsamkeit der Berge, rein in die Ruhe!

Mi. 15. bis Sa. 18.6.2022

Start am Vormittag
Abschluss am Samstagnachmittag

Tessiner Berge

Vergeletto

Kosten: CHF 320.- (weitere Infos)

Leitung

Daniel Bollinger
Daniel Bollinger ist Informatiker, verheiratet und hat zwei Kinder. Er wohnt in Herisau (AR).

071 344 39 84
Neue Perspektiven durch Weit- und Tiefblicke

Bist Du noch auf dem richtigen (Lebens-)Weg? Ist es Zeit, mal einen neuen, unbekannten Pfad zu gehen?

Gemeinsam lassen wir den Alltag hinter uns, sind körperlich aktiv, während die Seele zur Ruhe kommt. Von Berghütte zu Berghütte überschreiten wir Grate mit vielen Ausblicken. Einige Abschnitte sind wir weglos unterwegs, andere Abschnitte schweigend, damit wir unser Herz für Gottes Reden öffnen können. Wir geniessen die Einsamkeit, die langen Tage im Juni und auch mal ein kaltes Bad.

Route

Vergeletto–Capanna Ribia–Cima di Catögn–Capanna Alzasca–Cramalina–Alpe Canaa–evtl. Pizzo Peloso–Gresso oder Loco

Zwei der drei Hütten sind nicht bewartet, da kochen wir selber. Die Bergtage lassen sich ideal kombinieren mit dem Angebot «Vom Alltag in die Stille wandern» (11.–15. Juni 2022).

Kosten

CHF 320.- für Halbpension im Massenlager (inkl. Kursgeld). Bereitschaft zur Mithilfe für das Tragen, Zubereiten und Aufräumen von Mahlzeiten in den beiden unbewarteten Hütten wird erwartet.

Bemerkungen

Schwierigkeit mittel bis schwer, T4, pro Tag 4-6.5 Stunden / 900 - 1200 Höhenmeter, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit zwingend erforderlich.

Personen-Angaben
Detail-Angaben
Bestätigung

Du kannst deine Angaben nochmals überprüfen und weitere Personen hinzufügen. Alle Daten unterstehen unserer Datenschutzerklärung.