Hinschauen

Fr. 27. bis Sa. 28.9.2024

Beginn um 18.30 Uhr
Abschluss um 14.30 Uhr

Kosten: Unkostenbeitrag für das Essen

Leitung

Benjamin Sager
Junge Berufstätige
David Beynon
Regionalleiter Basel, Muttenz, Olten
Film Exerzitien

Praktisch hinter jeder Kultur steht eine Erzählung woraus sie ihre Identität ableitet. Dies ist im christlichen Verständnis nicht anders, welche auf eine reiche Tradition von niedergeschriebenen Geschichten zurückblicken kann.

Während beim Lesen von Büchern eher die eigene Vorstellungskraft angesprochen wird, heben Filme mit kreativ eingesetztem Bild und Ton das Erleben nochmals auf eine neue Ebene. Sie versetzen den Zuschauenden unmittelbar ins gezeigte Geschehen.

Die lebendige innere Stimmung nach einem anregenden Kinobesuch, ist uns sicher nicht fremd. Vielfach bildet sich beim Nachdenken über das Gesehene ein Nährboden für neue Perspektiven und Impulse. Es braucht auch Zeit um filmische Zusammenhänge in Verbindung mit der eigenen Wahrnehmung zu bringen – ein ganzheitlicher Reifeprozess.

In der Filmbetrachtung legen wir den Schwerpunkt bewusst auf die spirituelle Seite des Films La panthère de Neiges. Wir setzen wir uns Langsamkeit aus und lassen sie auf uns wirken. Was löst dies in mir aus? Welche Anregungen für mein Leben und meine Gottesbeziehung will mir dieser Film schenken?

Nach der Betrachtung des Filmes am Freitag-Abend geben wir am Folgetag den entstandenen Gedankengängen Raum, um uns vielseitig mit der Bedeutung des Gezeigten auseinander zu setzen. Dabei wechselt sich der gemeinsame Austausch mit vertiefenden Elementen ab.

 

Zielgruppe
Studis & junge Berufstätige

 

Programm-Übersicht

27.9
18:30 fakultatives Znacht
19:30 Start Filmbetrachtung
21:45 Schluss

28.9
9:00 Start
14:30 Schluss

Es besteht die Möglichkeit nur den Abendteil am 27.09 des Anlasses zu besuchen. Bitte bei der Anmeldung vermerken.


Leitung

Barbara Haefele sa

Petersgraben 15
4051 Basel

Barbara Haefele gehört zur ignatianischen Ordensgemeinschaft der Helferinnen. Sie ist Exerzitienleiterin und arbeitet als Studierendenseelsorgerin in Basel.

Simon Gloor

Benjamin Sager

Junge Berufstätige

Bensch Sager ist Psychologe und arbeitet in der VBG im Bereich der jungen Berufstätigen. Daneben ist er selbständiger Personalentwickler, Humor- & Selbstmanagementtrainer.


Website

David Beynon

Regionalleiter Basel, Muttenz, Olten

Anmeldung

(bis 25. September 2024)

Personen-Angaben
Detail-Angaben
Bestätigung

Du kannst deine Angaben nochmals überprüfen und weitere Personen hinzufügen. Alle Daten unterstehen unserer Datenschutzerklärung.