Selektion - Wirkung & Nebenwirkung Selektion in der Volksschule - wie wirkt sie und was bedeutet das für das pädagogische Handeln.

Fr. 15. bis Sa. 16.11.2024

Beginn um 11.00 Uhr
Abschluss um 14.00 Uhr

Aargau (Raum Baden - Wettingen)

Kosten: siehe Webseite www.icbs.ch/bildungssymposium/ (weitere Infos)

Bildungssymposium

Rückmeldungen und Beurteilungen beeinflussen in hohem Mass das Lernen und die Leistungen von Schülerinnen und Schülern. Allerdings verstärkt die Selektion in separierte Bildungsgänge Chancenungleichheit, sozialer Ausschluss und beeinträchtigt das Lernen aller Schülerinnen und Schülern. Auf der Basis wissenschaftlicher Befunde werden Schlussfolgerungen für die Organisation von Schulen und die Förderung von Schülerinnen und Schülern vorgestellt.

Prof. Dr. Markus Neuenschwander leitet das Zentrum Lernen und Sozialisation an der Pädagogischen Hochschule FHNW und unterrichtet im Masterstudiengang Erziehungswissenschaften an der Universität Basel. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Fragen von Bildungsverläufen und schulischen Selektionsprozessen, aber auch zu Chancengerechtigkeit, sozial-emotionale Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen und dem Verhältnis von Schule und Familie. Er entwickelte Hilfestellungen zur Unterrichtsentwicklung von Lehrpersonen.

weitere Informationen unter www.icbs.ch/bildungssymposium/

Kosten

siehe Homepage


Leitung

Annina Gottschall

Pädagogik

Tittwiesenstr. 78
7000 Chur

Annina Gottschall arbeitet im Fachkreis Pädagogik der VBG mit. Daneben ist sie als Lehrerin auf der Sekundarstufe I tätig.

Rico Bossard-Burri

Pädagogik

Moosstrasse 20
5443 Niederrohrdorf

Rico Bossard arbeitet im Fachkreis Pädagogik der VBG mit. Daneben ist er als Schulleiter und Primarlehrer an einer Dorfschule tätig.


Website

Anmeldung

Anmeldung über icbs.ch:

Jetzt anmelden