Pädagogische Kurswoche: Konfliktmanagement im Schulalltag

Son 07. bis Sam 13.10.2018


Casa Moscia bei Ascona

Via Moscia 89, CH-6612 Ascona

Referentin

Monica Kunz
Monica Kunz ist als Mediatorin, Supervisorin und Coach tätig.
Schwierige Beziehungen und Situationen gut bewältigen

In der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen stellt sich nicht die Frage, ob es Konflikte gibt, sondern vielmehr, wie professionell und systematisch damit umgegangen wird. Konstruktive Konfliktbearbeitung leistet einen wichtigen Beitrag zur Gewaltprävention.

Konfliktmanagement ist eine komplexe Aufgabe. Emotionale Betroffenheit, unterschiedliche Vorstellungen und Lösungsstile prallen in Konfliktsituationen oft aufeinander. So werden aus kleinen Auseinandersetzungen aufreibende und schwierige Kämpfe mit KollegInnen, SchülerInnen und Eltern. Konflikte können aber pädagogisch genutzt werden, um soziale und emotionale Intelligenz zu fördern und eine nachhaltige Konfliktkultur aufzubauen.

Der Kurs erweitert das theoretische Wissen und erhöht die Handlungssicherheit im Umgang mit eigenen Konflikten und denjenigen anderer Menschen.

Kosten

Vollpension Casa Moscia zuzüglich Kursgeld von CHF 450.- bzw. CHF 700.- für Ehepaare. Kursgeldermässigungen sind auf Anfrage möglich. Niemand soll aus finanziellen Gründen nicht an einem Kurs teilnehmen können! Für Studierende ohne festes Einkommen gilt ein reduziertes Kursgeld von 50% (wenn nicht anders angegeben). Studierende, Schüler und andere Auszubildende profitieren bei Kursen von ermässigten Zimmerpreisen.

Leitung

Dr. Alexander Luginbühl

Regionalleiter Fachkreis Pädagogik

Zeltweg 18
8032 Zürich

Dr. Alexander Luginbühl ist promovierter Chemiker und arbeitet im Fachkreis Pädagogik der VBG. Daneben ist er als Chemielehrer an einer Kantonsschule tätig.

Virtueller Rundgang Casa Moscia
Anmeldung
Personen-Angaben
Detail-Angaben
Bestätigung

Du kannst deine Angaben nochmals überprüfen und weitere Personen hinzufügen. Alle Daten unterstehen unserer Datenschutzerklärung.