Enneagramm in christlicher Tradition

Fre 24. bis Son 26.05.2019


Feriendorf Tieringen, Meßstetten

Referentin

Ruth Maria Michel
Ruth Maria Michel leitet seit vielen Jahren das Ressort Spiritualität und geistliche Begleitung in der VBG. Sie ist ausgebildet in Theologie, Exerzitienbegleitung, christlicher Meditation und Seelsorge sowie als Enneagramm-Trainerin ÖAE.
Was mich trägt und hält

Das Enneagramm beschreibt differenziert neun Persönlichkeitsmuster und ihre unterschiedliche Art zu denken, zu fühlen und zu handeln. Es zeigt die speziellen Gaben eines jeden „Typs“ und konfrontiert mit entsprechenden Festlegungen und Automatismen, unter denen wir Menschen unbewusst leben und die so das eigene und das gemeinsame Leben belasten. Es zeigt unterschiedliche Wege der Veränderung und Verwandlung auf. Im Rahmen des christlichen Glaubens kann das Enneagramm dabei helfen, dem Bild ähnlicher zu werden, zu dem Gott uns geschaffen hat.

Auf diesen Weg der Veränderung  wollen wir uns an diesem Wochenende gemeinsam begeben. Denn er hat einerseits etwas mit der Kenntnis meiner selbst und damit meines „Typs“ zu tun. Andererseits kann Verwandlung dann geschehen, wenn wir uns dem er-lösenden und heilenden Wirken Gottes überlassen. So finden Enneagramm und Einkehr, Selbsterkenntnis und Stille zusammen.

Thematisch leitet uns „Was mich trägt und hält“ mit einem Text aus Jesaja 46. Die Kenntnis des Enneagramms und des eigenen „Typs“ werden dabei ebenso vorausgesetzt wie die Bereitschaft, sich auf Phasen der christlichen Meditation und Kontemplation einzulassen. In diese wird Ruth Maria Michel professionell einführen und sie begleiten. Erfahrungen in diesem Bereich sind dabei hilfreich, aber nicht notwendige Voraussetzung. Wer mag, kann den Samstag im Schweigen verbringen – die Essenseinnahme in den Ferienhäusern ist möglich –, wer die Momente der Stille auf die angeleiteten Phasen beschränken will, kann auch das tun. Für Einzelgespräche gibt es am Samstagnachmittag Raum.

 

Anmeldung schriftlich mit Name, Adresse, Telefon, Emailadresse, Zimmerwunsch, Diätwünschen etc. an:

Evangelische Erwachsenenbildung im Rems-Murr-Kreis (EEB-RMK)

Heinrich-Küderli-Str. 61, 71332 Waiblingen, Tel. 07151 95926-400,

info@eeb-rmk.de  oder über  www.eeb-rmk.de/veranstaltungen

 

Anmeldeschluss: 28.02.2019

 

Überweisung der Gesamtkosten bis 28.02.2019 an:

Evang. Erwachsenenbildung im Rems-Murr-Kreis, KSK Waiblingen,                                IBAN:DE94 6025 0010 0015 0922 47

 

Rücktrittsregelung: Ab 12 Wochen vorher 25%, ab 8 Wochen vorher 60%, ab 4 Wochen vorher 80% der Kosten (ÜN + Tagungsgebühr).

Bei Nichtanreise oder vorzeitiger Abreise 100% der Gesamtkosten.

 

Kontakt: Dr. Kathrin Messner, EEB-RMK, s.o

Kosten

Übernachtung/ Vollpension (inkl. Kaffee, Kuchen) Einzelzimmer 170,00 € (ÜN 110,00 €, VP 60,00 €) Doppelzimmer p.P. 130,00 € (ÜN 70,00 €, VP 60,00 €) Tagesgäste (ohne Übernachtung und Frühstück) 50,00 € Zuzüglich Tagungsgebühr (90,00 €) und Materialien (10,00 €): 100,00 €

Bemerkungen

Wer das Enneagramm und seinen eigenen „Typ“ noch nicht (so gut) kennt und gerne an dem Wochenende teilnehmen möchte, kann sich mit Dr. Kathrin Messner (s.h.) in Verbindung setzen: Ggf. können sie oder Gabi Brandt im Vorhinein eine Auffrischung anbieten, ein Typeninter-view führen oder anderweitig helfen. Eine weitere Möglichkeit ist, sich zu einem Einführungskurs ins Enneagramm anzumelden, wie sie etwa der Ökumenische Arbeitskreis Enneagramm (ÖAE, vgl. https://enneagramm.eu/) oder die Vereinigten Bibelgruppen in Schule, Universität und Beruf (VBG, vgl. https://www.vbg.net/) anbieten.

Leitung

Gabi Brandt

Kathrin Messner