X

Businessbrunch

Sam 25.05.2019

Beginn um 09.00 Uhr
Abschluss um 11.30 Uhr

Hotel Glockenhof, 8001 Zürich

Leitung

Dr. Markus Lerchi und Team
Dr. Markus Lerchi ist promovierter Chemiker und verantwortlich für «enVie», die Arbeit mit jungen Berufstätigen in der VBG. Daneben ist er als Chemielehrer an einem Gymnasium tätig.

044 251 49 42

"Auf Gottes Melodie hören" wählten wir, weil wir überzeugt sind, dass Gott liebevolle Gedanken über uns hat und diese uns auch mitteilt. In unserem Vortrag möchten wir die Zuhörer mitnehmen in unser Erleben, wie Gott immer wieder mit uns kommuniziert hat. Wir sind überzeugt, dass es sich lohnt Gottes Melodie zuzuhören und sie mitzuspielen. Die Melodie haben wir nicht selbst komponiert. Doch ist sie viel interessanter, abwechslungsreicher und auch herausfordernder als wir uns das träumen können. Wir werden ein paar Höhepunkte aus unserem Leben weitergeben und die Frage stellen, wie wir Gottes Melodie klangvoller mitgestalten können.

 

Gertrud und Markus Dubach begleiten seit 10 Jahren Menschen, die ihren Glauben an Jesus Christus in Ostasien leben. Markus ist promovierter Agronom und Experte in internationaler Entwicklungszusammenarbeit.
Von 1993 bis 2009 waren Dubachs in der Mongolei. Markus arbeitete dort als Projektverantwortlicher für verschiedene Organisationen, unter anderem für die DEZA. Gertrud arbeitete als interkultureller Coach und als Pastorin in einer mongolischen Gemeinde. Dubachs sind unterwegs mit einer Mission: Mit Wort und Tat befähigen sie Menschen, sich zum Wohl anderer, ja ganzer Nationen, einzusetzen. Das tun sie mit dem Wunsch, achtsam auf Gottes Melodie zu hören und mitzuspielen.

Kosten

Brunch und Unkostenbeitrag CHF 40.- (bitte passend in Bar mitbringen)

Bemerkungen

Anmeldung bis Mittwoch Abend vor dem Treffen via E-Mail

Leitung

Dr. Markus Lerchi

Junge Berufstätige

Zeltweg 18
8032 Zürich

Dr. Markus Lerchi ist promovierter Chemiker und verantwortlich für «enVie», die Arbeit mit jungen Berufstätigen in der VBG. Daneben ist er als Chemielehrer an einem Gymnasium tätig.

Lena Maurer