E-Mail lädt nicht richtig? Im Browser anzeigen.


Newsletter "Führen aus der inneren Ruhe" vom 4. März 2015

"Ja, Gott hat beschlossen, mit der ganzen Fülle seines Wesens in Ihm (nämlich Christus) zu wohnen und durch Ihn das ganze Universum mit sich zu versöhnen. Dadurch, dass Christus am Kreuz sein Blut vergoss, hat Gott Frieden geschaffen. Die Versöhnung durch Christus umfasst alles, was auf der Erde, und alles, was im Himmel ist."

Kolosser 1,19.20


Mehr erkennen und besser verstehen


„Erstlich …. knie nieder in deinem Kämmerlein und bitte mit rechter Demut und Ernst zu Gott. dass er dir durch seinen lieben Sohn wolle seinen Heiligen Geist geben, der dich erleuchte, leite und Verstand gebe.

Zum anderen sollst du meditieren, das ist: nicht allein im Herzen, sondern auch äusserlich die mündliche Rede und buchstabische Wort im Buch immer treiben und reiben, lesen und wiederlesen, mit fleissigem Aufmerken und Nachdenken, was der Heilige Geist damit meinet. Und hüte dich, dass du nicht überdrüssig werdest oder denkest, du habest es ein Mal oder zwei genug gelesen, gehöret, gesagt und verstehest es alles zu Grund; dann da wird kein sonderlich Theologus nimmer daraus und sind wie das unzeitige Obst, das abfället, ehe es halb reif wird.

Zum dritten ist da Tentatio, Anfechtung. Die ist der Prüfstein, die lehret dich nicht allein wissen und verstehen, sondern auch erfahren, wie recht, wie wahrhaftig, wie süss, wie lieblich, wie mächtig, wie tröstlich Gottes Wort sei, Weisheit über alle Weisheit“.

Martin Luther (1486 - 1546), Theologe und Reformator, in: Vorrede zum ersten Band seiner deutschen Schriften (1539) = WA 50, 659f.

Bildnachweis: Wikipedia.


Leiten aus der Stille ganz praktisch

Oft ist der Alltag von Führungspersonen geprägt durch Hektik und viele Aufgaben, die gleichzeitig erledigt sein wollen. Wie finden sie in der Hektik zur Ruhe und können aus der Stille an ihre Leitungsaufgaben herangehen?

Vom 15. bis 19. Juni 2015 findet ein Kurs zum Thema "Leiten aus der Stille ganz praktisch. Als Führungsperson im Alltag" im Campo Rasa/TI statt. Die Teilnehmer setzen sich mit der geistlichen Dimension des Leitens auseinander, gehen ihren Antreibern auf die Spur, befassen sich mit dem sinnvollen Umgang mit Informationen und Zeit und eignen sich ganz praktische Fertigkeiten an, die ihnen helfen, im hektischen Alltag Oasen der Stille zu schaffen und aus dieser Stille zu leiten. Während des Kurses besteht auch die Möglichkeit für ein persönliches Coachinggespräch.

Geleitet wird der Kurs von Dr. Benedikt Walker (Leiter der VBG) und Thomas Bucher (Generalsekretär der Europäischen Evangelischen Allianz).

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Diese Impulse könnten auch für andere Führungspersonen inspirierend sein.

Leiten Sie diesen Newsletter an Bekannte weiter und laden Sie sie ein, ihn selbst zu abonnieren. Mail an fuehrung@vbg.net.


Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte mit!