Auffahrtstage in Rasa

Auffahrtstage in Rasa (ausgebucht)

Gottesnähe und Gottesferne als (fruchtbares) Spannungsfeld

Mit, 09. bis Son, 13.05.18 | Campo Rasa

«Gesegnet, die nicht sehen und doch glauben.» (Johannes 20,29)

An Auffahrt steigt Jesus in den Himmel auf, lässt seine Jünger zurück und ist fortan nicht mehr physisch unter den Menschen gegenwärtig. Zugleich schickt er den Heiligen Geist und sichert uns seine Nähe «alle Tage bis ans Ende der Welt» zu. Wir leben im Spannungsfeld eines vertrauten und doch immer fremd bleibenden Gottes. Eines Gottes, der in uns wohnt, uns innig nah sein kann, uns aber zugleich die Erfahrung von (gefühlter) Gottverlassenheit und Distanz nicht erspart.

Gottesnähe und Gottesferne – die Auffahrtstagung macht dieses Spannungsfeld zum Thema und lädt uns zu einer fruchtbaren Auseinandersetzung mit praktischem Lebensbezug ein.


Bemerkungen: Kein Kinderprogramm
Kosten: Vollpension Campo Rasa zuzüglich Kursgeld von CHF 120.- bzw. CHF 180.- für Ehepaare. Kursgeldermässigungen sind auf Anfrage möglich. Niemand soll aus finanziellen Gründen nicht an einem Kurs teilnehmen können! Für Studierende ohne festes Einkommen gilt ein reduziertes Kursgeld von 50% (wenn nicht anders angegeben). Studierende, Schüler und andere Auszubildende profitieren bei Kursen von ermässigten Zimmerpreisen.
Infos: Programm