Ostertagung in Moscia

Dem Auferstandenen begegnen

Don, 18. bis Mon, 22.04.19 | Casa Moscia

Der wunderbare Ort am Lago Maggiore ist ideal, um sich fern vom Alltag auf das Osterereignis einzulassen. Liturgische Elemente und die tiefgründigen Impuls-Referate von Dr. Bernhard Ott bieten einen lockeren Rahmen, neben dem viel Zeit für Begegnungen und zum Ausspannen bleibt.

Wenn es um Ostern geht, dann hatten sie es gut – die ersten Jüngerinnen und Jünger, die dem Auferstandenen Jesus leibhaftig begegnet sind. Aber wir? 2000 Jahre später ist die Erzählung von der Auferstehung eine weit zurück liegende Geschichte.

Der amerikanische Religionspäda­goge Thomas Groome entwickel­te entlang der Emmauserzählung aus Lukas 24 fünf Stationen als Lern­weg, der von der Wahrnehmung der eigenen Lebenssituation zur verwandeln­den Begegnung mit dem Aufer­standenen führt (im Englischen bekannt unter dem Namen Shared Christian Praxis). Wir werden eingeladen, diesen Weg innerlich zu gehen:

  1. Wahrnehmen: Die eigene Lebenssituation wahrnehmen?
  2. Teilen: Weggemeinschaft: erzählen – zuhören – nachfragen
  3. Licht: Meine kleine Geschichte im Licht von Gottes grosser Geschichte sehen
  4. Begegnung: Dem Auferstandenen begegnen – mit Abendmahl
  5. Sendung: Zurück ins Leben


Referent/-in: Dr. Bernhard Ott
Bemerkungen: Separates Kinder- und Teenagerprogramm
Kosten: Vollpension Casa Moscia zuzüglich Kursgeld von CHF 100.– bzw. CHF 150.- für Ehepaare; Kursgeld 1. Kind CHF 40.-, 2. Kind CHF 30.-, 3. Kind CJF 20.-, ab 4. Kind gratis.