Boxenstopp: Auszeit für Pädagoginnen und Pädagogen

Stärkendes Innehalten und Geniessen mit Seinesgleichen

Don, 25. bis Son, 28.04.19 | Campo Rasa

Pädagogen sind mit ihrer Persönlichkeit sehr exponiert und stets auch Teil einer systemischen Dynamik. Durch Heraustreten kann die eigene Rolle reflektiert und aktiv neu gestaltet werden. Wer Bescheid weiss über die eigene Identität, den eigenen Führungsstil und die Sorge für sich selbst, ist für seine Herausforderungen besser gerüstet.

Der «Boxenstopp» findet periodisch mit verschiedenen Schwerpunktthemen statt. Wir schaffen darin gemeinsam eine arbeitsame und kreative Atmosphäre und profitieren gegenseitig von unseren Geschichten. Wir tauschen aus, debattieren, hören zu, teilen, feiern und lachen – um mit Lust das Leben Zuhause weiter positiv zu gestalten.


Zielgruppe: für Betreuende in KiTa/Hort, Lehrpersonen, Heil- und Sozialpädagogen
Leitung: Rahel Kellenberger-Schmid; Michael Kellenberger
Kosten: Vollpension Campo Rasa zuzüglich Kursgeld von CHF 200