Kurzexerzitien und Enneagramm

Kurzexerzitien und Enneagramm

Die neun Gesichter Gottes

Sam, 10. bis Don, 15.08.19 | Exerzitienhaus, Kreuzweg 23, D-65719 Hofheim am Taunus

Exerzitien laden ein, Abstand zu gewinnen vom Alltag und neue Kraft zu schöpfen für das Wesentliche. In der Meditation sammeln wir uns, um Gottes Reden an uns geschehen zu lassen und darauf aus der Tiefe zu antworten. Kontemplation ist schweigendes Dasein vor Gott.

Das Warten auf Gottes Wirken setzt die Bereitschaft zur Stille voraus. Deshalb verbringen wir diese Tage - mit Ausnahme der Gruppenzeit und dem persönlichen Begleitgespräch – im Schweigen.

Inhaltlich betrachten wir die «Neun Gesichter Gottes» (nach «Nine Faces of God» by Peter Hannan SJ, 1992 Dublin): «Und wer sagt ihr, dass ich sei?», fragt Jesus Christus (Lk 9,20). Wir suchen nach Antworten in der Bibel und verbinden diese mit Erfahrungen mit uns selber und mit anderen Menschen und dem Enneagramm. «Gott ist Liebe», die sich als Höhepunkt in Jesus Christus zeigt und uns Menschen in verschiedenen Weisen erreicht als

  1. lebensspendende Liebe Jesu: Gott ist darauf bedacht, dass wir in Fülle leben. Er bringt das mehr dadurch zustande, dass er uns annimmt und bejaht, als dass er uns zurechtweist. Gott gibt eher Gute Botschaft als «guten Rat».

  2. zugeneigte Liebe Jesu: Die Liebe Gottes, die uns lebendig macht, wird in der Bibel liebevolle Güte genannt. Sie wird sinnbildlich dargestellt durch die männlichen und weiblichen Arme, die den verlorenen Sohn umfangen. Sie hat die ganze Zuneigung der Liebe einer Mutter ebenso wie die eines Vaters an sich.

  3. vorsorgende Liebe Jesu: Gottes Liebe ist vorsorglich oder praktisch und wirkt unablässig, um seine Absicht, dass wir das Leben voll leben, zur vollen Blüte zu bringen.

  4. persönliche Liebe Jesu: Gottes Liebe ist sehr persönlich und ruft die einmalige Person in jedem von uns beim Namen, auf einem für jeden einzelnen ganz besonderen Weg.

  5. weise Liebe Jesu: Gott offenbart sich selbst ganz als Liebe für einen jeden einzelnen von uns. Das intime Wissen darum, auf solche Weise geliebt zu sein, ist letzte Weisheit.

  6. treue Liebe Jesu: Sie schliesst einen immerwährenden Bund mit uns, ganz gleich wie untreu wir ihm gegenüber sein mögen.

  7. glückselige Liebe Jesu, der sich wünscht, dieses Glück mit uns zu teilen in seinem Friedensplan für uns.

  8. leidenschaftliche Liebe Jesu, der uns Menschen aus ganzem Herzen mit der Leidenschaft eines Liebenden und wünscht, von uns ebenso geliebt zu werden.

  9. freundschaftlichen Liebe Jesu, mit der er uns, seinen Freunden, nicht nur alles, was er hat, sondern sich selbst zu teilen wünscht. Um das zu tun, beginnt und unterhält er ein Zwiegespräch, in dem er mit jedem Menschen «von Angesicht zu Angesicht wie mit einem Freund» spricht.

Methodische Bausteine: Spirituelle und enneagrammatische Impulse, Einzel- und (Muster-) Gruppenarbeit, Medita- tion biblischer Texte, Kontemplation, persönliches Begleitgespräch.

Die Tage im Schweigen, christlicher Meditation, Kontemplation und das persönliches Begleitgespräch helfen, uns dem erlösenden Wirken von Jesus Christus zu öffnen.

Zielgruppe: Menschen, die mit ihrem Enneagramm-Muster vertraut sind (d.h. einen Grundkurs besucht oder ein Buch gelesen haben), ihre Kenntnisse im Enneagramm und ihres Musters vertiefen und sich der erlösenden Gegenwart Gottes überlassen möchten und bereits sind, sich auf vier Tage im Schweigen einzulassen.

Tagesstruktur – Änderungen vorbehalten

Nach der Anreise starten wir mit einem gemeinsamen Kennenlernen bei Kaffee und Kuchen, dem Einstieg in Exerzitien A-B-C und der Einführung ins kontemplative Stillsein vor Gott. Nach dem Abendessen beenden wir um 20:30 Uhr den Tag mit dem Gebet der liebenden Aufmerksamkeit.

In den folgenden Tagen starten wir um 7:30 Uhr mit einer Morgenmeditation mit anschl. Frühstück (in Stille) und erhalten um 9 Uhr einen Impuls (Enneagrammatisches). Nach dem Mittagessen (12:30 Uhr in Stille) ist der Nachmittag zur freien Verfügung zum Schlafen, Spazieren, geistlichen Übungen nach Wahl oder einem Begleitgespräch. Um 17:30 treffen wir uns zum kontemplativen Stillsein vor Gott, essen um 18:30 Uhr gemeinsam (in Stille) zu Abend und beenden den Tag wieder mit dem Gebet der liebenden Aufmerksamkeit und einem gottesdienstlichen Tagesschluss..

 

Bild


Zielgruppe: Menschen, die mit ihrem Enneagramm-Muster vertraut sind
Bemerkungen: Anmeldung und Rückfragen zum Programm an ruthmaria.michel@vbg.net
Kosten: EUR 690.- für Mitglieder ÖAE (www.enneagramm.eu), EMT und EFch, für Nichtmitglieder 60 Euro mehr, Ermässigung auf Anfrage möglich (ruthmaria.michel@vbg.net). 40 Euro Frühbucherrabatt bis 28. Februar 2019. Der Preis gilt für die gesamte Veranstaltung von Samstag 14.00 Uhr bis Donnerstag, 13.00 inkl. EZ/Du/WC, Vollpension im Exerzitienhaus Hofheim und Seminargebühr. Bei Abmeldung erfolgt folgende Berechnung: bis 1.5. € 30,- Verwaltungsaufwand, bis 15.5. 20%, bis 30.6. 30%, bis 15.7. 60%, bis 1.8. 80% danach 100% der Gesamtkosten. Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung wird empfohlen.