Hat die Wissenschaft Gott begraben?

von Felix Ruther | 21.03.2012

"Dass sich die materielle Welt ohne Gott erklären lässt, bedeutet keineswegs, dass es ihn nicht gibt", stellt Dr. Felix Ruther in seinem Referat im Rahmen der Aktionswoche "Perspektiven 2012" fest. Der Chemiker ist überzeugt: Für den christlichen Glauben gibt es gute Gründe - und wer meint, dafür den Kopf ausschalten zu müssen, der irrt.


No flash


MP3 herunterladen