Bibelimpulse und Urlaub: Die vier Evangelien im Überblick Gemeinsamkeiten, Eigenheiten und Unterschiede der vier Evangelien – und was wir daraus lernen können

Di. 12. bis Sa. 16.5.2020

Beginn um 18.00 Uhr
Abschluss um 09.15 Uhr

Casa Moscia bei Ascona

Via Moscia 89, CH-6612 Ascona

Vier Mal wird die Heilsgeschichte des Christentums erzählt. Jeder der vier Evangelisten Markus, Matthäus, Lukas und Johannes hat einen eigenen Blickwinkel und erzählt auf seine Weise vom Leben Jesu auf Erden. Jesus selbst hat seine Lebensgeschichte nicht aufgeschrieben. Er hat weder weitere Schriften hinterlassen noch gibt es überlieferte Augenzeugenberichte.

Frühestens 30 Jahre nach dem Tode Jesu wurde mit der Niederschrift der Evangelien begonnen. Bis dahin hat man die Geschichte Jesu mündlich überliefert. Die Verfasser der vier Evangelien waren eigenständige Autoren, keiner von ihnen hat einen bereits bestehenden Text korrigiert oder ergänzt. Nicht alle Berichte sind deckungsgleich. Wie gehen wir damit um und wie beeinflusst das unseren Umgang mit der Bibel generell?

Das Format der «Bibelimpulse und Urlaub» bietet sowohl eine vertiefte Auseinandersetzung mit der Bibel, als auch viel Zeit für individuelle Ferien. Die Programmzeiten sind so gelegt, dass Ausflüge und zusammenhängende Freizeiterlebnisse gut möglich sind. Je nach Wetter finden die Impulse von 10 bis 11 Uhr oder von 17 bis 18 Uhr statt. Eine Morgenbesinnung vor dem Frühstück und abendliche Nachgespräche umrahmen den Tag. Obwohl alle Programmpunkte freiwillig sind, ergibt sich nicht selten eine schöne, nicht verpflichtende Feriengemeinschaft.

 

Tagesablauf

  • Gottesdienst am Sonntag (10:00–11:15), für alle Gäste und Externe

  • Morgenbesinnungen (8:00–8:20), frei oder liturgisch

  • Textvertiefung (je nach Wetter oder Gästebedürfnis von 9.45–10.45 Uhr oder von 17:00–18.00 Uhr)

  • Abendliche Nachgespräche (20:00–21:00 Uhr), Abrunden des Vormittags, Geschichte, Film, Diskussion etc.

  • Wort-Wechsel am Mittwochabend (20:00–21:00). Moderierte offene Runde zu Fragen oder Einwänden zum christlichen Glauben. Alle Gäste werden mit einem speziellen Programmhinweis am Dienstag zur Teilnahme eingeladen.

  • persönliche Gespräche mit den teilnehmenden Gästen am Esstisch, in der Cafeteria, auf der Gartenbank ...

Kosten

Halb- oder Vollpension Casa Moscia zuzüglich Kursgeld von CHF 100.-, Ehepaare CHF 150.-

Leitung

Dr. Dieter Kemmler

Dieter Kemmler ist Theologe und ehemaliger Dozent für Neues Testament am TDS Aarau.

Elisabeth Kemmler

Virtueller Rundgang Casa Moscia
Personen-Angaben
Detail-Angaben
Bestätigung

Du kannst deine Angaben nochmals überprüfen und weitere Personen hinzufügen. Alle Daten unterstehen unserer Datenschutzerklärung.