Geborgen

Geborgen

Begleitete Herbsttage am See – mit Künstlerin Cornelia Grzywa

Son, 27.10. bis Son, 03.11.19 | Casa Moscia

Ich muss, ich sollte, ich will
ich kann nicht immer, aber
immer bin ich
umfangen, beschützt, gehalten, geliebt
Tag um Tag, Nacht für Nacht
weil Du da bist.

(Cornelia Grzywa)

 

Die ausdrucksstarken Skulpturen aus Holz eröffnen einen neuen Zugang zu vertrauten Aussagen der Bibel. Verbunden mit klaren, meditativen Texten laden sie dazu ein, die Brücke zu eigenem Erleben zu schlagen, sich berühren und ermutigen zu lassen. Zum Beispiel «Geborgen» – ein Wort, das jeder anders fühlt und füllt. In diesen Tagen können wir uns erneut ausstrecken nach dem, der uns birgt und hält:

Morgentau: Erwartungsvoll den Tag begrüssen. Eine gemeinsame Zeit in Stille und Klang. Sich öffnen zu Gott hin, Geborgenheit spüren, Freiheit entdecken.

Dazwischen – Herbsttage am See, einfach Zeit haben, für sich, die Natur, Begegnungen.

Abendstern. Gespräch zu einer Skulptur: Sehen, hören, sich austauschen. Geborgen in die Nacht gehen.


Bemerkungen: Tageweise Teilnahme möglich
Kosten: Voll- oder Halbpension Casa Moscia zuzüglich Kursgeld von CHF 20 pro Tag.