Stilles Wochenende zum Adventsbeginn Zur Ruhe kommen und dem Überraschenden Raum geben

Fr. 2. bis So. 4.12.2022

Beginn um 18.00 Uhr
Abschluss um 13.30 Uhr

Kloster Kappel am Albis

Kappelerhof 5, 8926 Kappel am Albis

Kosten: CHF 542.- (weitere Infos)

Leitung

Ruth Maria Michel
Ruth Maria Michel leitet das Ressort Spiritualität und geistliche Begleitung der VBG. Sie ist ausgebildet in Theologie, Exerzitienbegleitung, christlicher Meditation und Seelsorge sowie als Enneagramm-Trainerin ÖAE.

044 262 52 47
Auf dem Weg zur Krippe

«Es leuchtet der Stern. Viel kannst du nicht mitnehmen auf den Weg. Und viel geht dir unterwegs verloren. Lass es fahren. Gold der Liebe, Weihrauch der Sehnsucht, Myrrhe der Schmerzen hast du ja bei dir. Er wird sie annehmen.»
(Karl Rahner)

Gemeinsam mit den Weisen aus dem Morgenland machen wir uns auf den Weg zur Krippe. Wir brechen auf aus unserem gewohnten Lebensumfeld, lassen uns leiten vom Stern – und kommen an bei Gott, der als kleines Kind zu uns auf die Erde kam: «Man wird ihm den Namen Immanuel geben – Gott mit uns.»

Das Stille Wochenende ist eine Einladung, im Advent bei sich und bei Gott einzukehren. Es schafft einen äusseren und inhaltlichen Rahmen, um aus der Zerstreuung des Alltags in die Sammlung und zur Ruhe zu kommen:

  • Hilfestellungen, um sich innerlich zu öffnen 
  • Schweigen und Stille, gemeinsam und alleine 
  • Christliche Meditation: sich in vielfältiger Weise auf ein Wort der Bibel einlassen 
  • Verschiedene Gebetsformen üben, auch das wortlose Dasein vor Gott (Kontemplation)
  • Den Körper wahrnehmen und einbeziehen 

Es wird keine Meditationserfahrung vorausgesetzt, jedoch die Bereitschaft, den ganzen Samstag und den Sonntagmorgen, ausser beim Singen und in der Anhörrunde, im Schweigen zu verbringen (auch während der Mahlzeiten). 

Kosten

CHF 543.- für Unterkunft, Vollpension und Kursgeld

Anmeldung

Anmeldung per Mail an kurse.theologie@klosterkappel.ch

Jetzt Anmelden